Benefizkonzert zu Ehren von Luise Greger (1861 - 1944), einer zu Unrecht noch immer recht unbekannten Greifswalder Musikerin. Mit bemerkenswerter Durchsetzungskraft schaffte sie es, als unabhängige Komponistin, Sängerin, Pianistin und Verlegerin der eigenen Werke ein beeindruckendes Œuvre zu hinterlassen. Ihr Leben und Schaffen zeichnet in Länge und Umfang ein eindrückliches Zeit- und Sittengemälde deutscher Geschichte - vom Kaiserreich und seiner selbstbewussten Gründermentalität bis hin zum Absturz in das schwärzeste Kapitel, der NS-Zeit.

Das Konzert ist Anlass, das Andenken Luise Gregers musikalisch zu würdigen, und die Förderaktie der OPERNALE herauszugeben - eine Möglichkeit, durch Eintrittsspenden und durch das Zeichnen der Förderaktie, die OPERNALE 2021 zu unterstützen.

Werke von Luise Greger, Fanny Hensel, Clara Schumann und Felix Mendelssohn Bartholdy werden dargeboten von Lars Grünwoldt (Bariton), Klara Breitsprecher (Sopran), Katharina Treutler und Benjamin Saupe (Piano) sowie Jonathan Weigle (Violoncello).

Der Vorverkaufszeitraum für diese Veranstaltung ist beendet.

Veranstaltungsort: STRAZE, Greifswald, Deutschland

20. Juni 2021
Beginn: 11:00
Zum Kalender hinzufügen

Tickets

GRATIS